Schau endlich wieder besser aus.

Du erfährst die Schritte um deine Aknenarben zu bekämpfen. Ich selber hatte damit zu kämpfen und will dir helfen.

Aknenarben Hausmittel

Viele Leute die an Akne leiden oder gelitten haben tragen unschöne Aknenarben davon, viele Leute denken das nur ein Medizinischer eingriff gegen Aknenarben hilft. Aber es gibt auch Aknenarben Hausmittel die auch Erfolg bringen können und dabei deutlich günstiger sind, man sollte aber vorher unbedingt frei von Akne sein. Hier findet ihr drei verschiedenen Hausmittel die gegen Aknenarben helfen.

1. Benötigten Materialien
- Heilerde (dabei spielt es keine Rolle ob die grün, braun, rot oder gelb ist.)
- Kamillentee oder alternativ nur warmes Wasser

Man sollte eine Handvoll Heilerde nehmen und diese mit dem Kamillentee (oder warmen Wasser) zu einem Brei vermengen. Diesen sollte man auf die betroffenen Hautstellen auftragen und nach ca 30 Minuten mit warmen Wasser gründlich von der Haut entfernen.

2. Benötigte Materialien

- Ringelblumentinktur
- Wasser
- Wattebausch
Die Ringelblumentinktur kann man in jeder Apotheke oder im Reformhaus erwerben. Man muss die Ringelblumentinktur mit 2 Teilen Wasser verdünnen und mit dieser Tinktur muss man die befallenen Hautstellen öfter täglich betupfen. Man sollte unbedingt jedes mal beim Auftragen der Tinktur einen neuen Wattebausch verwenden.
3. Benötigte Materialien
- Bienenhonig
- Weizenkeimöl
Man mischt zwei Löffel Weizenkeimöl mit zwei Löffeln Bienenhonig zu einem Brei. Diesen Trägt man dann auf die Aknenarben auf und lässt in eine viertel Stunde einwirken. Danach muss man die Baske mit warmen Wasser wieder abspülen und die Haut gründlich waschen.